REPORTAGE

 

Ana Rosa y su derecho al trabajo.

Ana Rosa und ihr Recht auf Kinderarbeit 

Reportage , 2016, 27  Minuten

 

Ana Rosa ist 11 und arbeitet auf dem Markt von Potosí. Außerdem ist sie im Vorstand der Kindergewerkschaft CONATSOP. Sie findet Evo Morales neues Kinder-Gesetz gut, denn es legalisiert ihre Arbeit und schützt sie vor Übergriffen. Die Vereinten Nationen sind entsetzt darüber, dass in  Bolivien Kinderarbeit ab 10 erlaubt ist. Ein Konflikt mit ungewissem Ausgang.  


Tatort:

Wer Wind erntet, sät Sturm     16.Juni 2015, 20:15, ARD

Drehbuch: Wilfried Huismann  mit Dirk Morgenstern u. Boris Dennulat /Regie: Florian Baxmeyer /Redaktion: Annette Strelow (RB)

NEW DOCUMENTARY

 

King of Cocaland

UN Losing War on Drugs

 

English, 52 minutes, world sales :

www.autentic-distribution.com

 

Jochen Wiese has been for 30 years   representative of the United Nations Office on Drugs and Crime (UNODC) in Peru. Next to Columbia, Peru is one the largest sources of cocaine production in the world and Jochen’s main task is to impede the production of cocaine

The farmers, who refrain from cultivating the coca plants, receive financial support by the newly-founded UN co-operatives. These farmers are granted loans and seeding materials to sow alternative crops such as cocoa, coffee and palm oil and from this venture born the “alternative development project”. But , our reporter discovers huge  illegal coca-plantations under UN-palms.  Why is that so? Is the UN but a cover for illegal drug production?

This documentary follows the farmers accused of working with the drug mafia and  the UN personnel accused of enriching themselves in the name of goodwill. In a dramatic turn of events, the film will reveal our research, which began on the plains of Peru and has evolved into an internal investigation within the UN.

Coca under UN-Oil Palms


E-BOOK

 

Pandaleaks

This investigative book relveals the secret deals the WWF has made with big companies of the energy-and Agribusiness- like Monsanto. This big nature conservancy takes money for greenwashing the environmental  crimes  of the industry. You can buy it as an e-book or as Book on Demand.

 

www.pandaleaks.org

NEUER FILM

 

Steuergelder für die

                 Kokain-Mafia?  

UNO-Mitarbeiter unter Verdacht

 

Ein Film von Wilfried Huismann

in der Reihe story des WDR, 2016

Im Mittelpunkt der STORY steht  Jochen Wiese aus Hannover. Er  ist seit 30 Jahren in Peru als Beauftragter der Vereinten Nationen damit beschäftigt, den Koka-Anbau zu verhindern. Denn Peru ist neben Kolumbien der größte Kokain-Produzent der Welt. Jochen Wiese verweist stolz darauf, dass er 27.000 Bauern dazu gebracht hat, auf den Anbau von Koka zu verzichten. Sie bekamen Kredite und Saatgut, um alternative Produkte wie Kakao, Kaffee und Palmöl anzubauen.   Jochen Wiese führt uns stolz durch sein grünes Wunderland, aber abseits des vorbereiteten Programms finden wir unter den UN- Palmen neue Koka-Felder. Sind die UN-Unternehmen eine Tarnung für das eigentliche Geschäft mit Kokain? In einer dramatischen Spurensuche zeigt die story ihre Recherche, die in Peru beginnt und jetzt zu internen Ermittlungen bei den Vereinten Nationen geführt hat.

 

Eine Produktion der AnaConda Film Bremen für den WDR


Schwarzbuch WWF

 

von Wilfried Huismann

jetzt auch auf Japanisch


 

  ...hier geht's zu weiteren

 

Dokus und Reportagen


Spendenkampagne für arbeitende Kinder

 

4500 Euro für eine Bäckerei, mit der sich die arbeitenden Kinder und Jugendlichen Potosís selbständig machen und menschenwürdige Jobs schaffen wollen.

Segundino (17) hat als Bergarbeiter geschuftet. Jetzt ist er froh, in der Bäckerei der Kindergewerkschaft einen Job zu haben: "Wenn wir investieren, können hier 10 Jugendliche arbeiten."  Hier gibt's ausführliche Informationen zu der Aktion: www.zorro-ev.org