whuismann@gmail.com

 

NEUE REPORTAGE:

BOLVIEN: Das Kinder-Recht auf Arbeit. Samstag, den 23.1.2016 um 17:05 bei ARTE Reportage

Eine Produktion der AnaConda International Film, Bremen

 

   

Noch immer gibt es in Potosí Kinder, die unter Tage arbeiten. Diese Jungen sind 14, 13 und 12 Jahre alt. Ihre Arbeit ist ein Höllentrip. Laut Gesetz ist solch gefährliche Arbeit verboten, aber keiner kümmert sich um die Umsetzung des Verbotes. Ist Evo Morales neues Kindergesetz, das den Kindern Schutz und Sicherheit verspricht, ein Papiertiger? Wir machen in Potosí eine Bestandsaufnahme unter den 10.000 arbeitenden Kindern dieser Stadt.  

Ana Rosa ist 11 und arbeitet auf dem Markt von Potosí. Ausserdem ist sie im Vorstand der Kindergewerkschaft CONATSOP. Sie findet Evo Morales neues Gesetz gut, denn es legalisiert ihre Arbeit und schützt sie vor Übergriffen. "Wir haben ein Recht auf Arbeit, aber die Internationale Arbeitsorganisation hasst uns." Tatsächlich hat die ILO Bolivien verurteilt, weil die Legalisierung der Arbeit ab 10 gegen das Völkerrecht verstößt. Ein Konflikt mit ungewissem Ausgang.

 

   

Tatort: Wer Wind erntet, sät Sturm

am 16.Juni 2015 ARD um 20:15

Drehbuch: Wilfried Huismann/Dirk Morgenstern/Boris Dennulat

Regie: Florian Baxmeyer / Redaktion: Annette Strelow (RB) 

Ein Bremer Tatort vor dem Hintergrund der Offshore-Energie. Der Mord an einem Umweltschützer führt zum Untergang der Firma OVERWIND. Der Kampf um die Milliardenschweren Claims in der Nordsee  wird mit gnadenloser Härte ausgetragen und zerstört alte Freundschaften- und den Glauben an das Gute der Windkraft.

 

Nicaragua: Das verkaufte Land

am 16.Mai 2015 um 17:05 bei ARTE-Reportage

von Wilfried Huismann / Ulli Köhler /Arno Schumann 

 

Präsident Daniel Ortega hat sein Versprechen gebrochen:"Nicht für alles Gold der Welt werden wir den Nicaragua-See für den Bau des interozeanischen Kanals opfern", verkündete er 2007. Fünf Jahre Später überlässt er dem chinesischen Multimillionär Wang Jing für 100 Jahre eine  Konzession, in der er den 278 Kilometer langen Megakanal bauenn kann. 

 

 BOOK RELEASE:

The controversial book is now finally available in an English language edition unabridged and updated.

PandaLeaks is a journalistic tour de force unearthing the grim secrets of the worlds biggest and most powerful wildlife conservation organization. When the German edition was first published in 2012 it went straight to the bestseller list. Despite the fact that the WWF had initially managed to stop its sale for several weeks with a massive campaign of threats to the book trade. A subsequent series of lawsuits launched by the WWF also failed to achieve a book ban.

The WWF cannot refute the facts gathered by Wilfried Huismann during his two-year research expedition to all corners of the green empire: the WWF is in bed with the worlds biggest environmental polluters; it greenwashes the ecological crimes of Big Business, the corporations currently destroying the last remaining rainforests and natural habitats on earth; and it accepts their money.  The author dug deep into the history of the WWF and found several skeletons in the closet: the elite secret club known as The 1001, and a private military commando unit deployed in Africa against big game poachers and against black African liberation movements. In the name of environmental protection the WWF has initiated the displacement and cultural extinction of indigenous peoples the world over. The German newspaper Die Welt wrote: The revelations of this book shatter faith in the panda as a force for good.

PandaLeaks is available as an ebook for 8,99 / 9,99 $ and as a book on demand (256 pages) for 19,99 (VAT not included) / 24,99 $. You can buy it directly on our homepage, or at Amazon, Apple, Kobo and Google play.

Please visit our website for additional information: www.pandaleaks.org 

 

Schwarzbuch WWF

von Wilfried Huismann

Gütersloh 2012, 256 Seiten

Auch als E-Book erhältlich und als Book on Demand


"Es ist leichter, in die Geheimnisse der CIA einzudringen, als in die des WWF".

(Raymond Bonner, New York Times)  



 

 

Der Pakt mit dem Panda

Dokumentarfilm von Wilfried Huismann (WDR/SWR 2011) 45 min / 50 minutes

The silence of the Pandas

distributor: www.globalscreen.de

 

 

 

 

                                                                         

 
                               go to: documentaries / Dokus